Fluffiger, sommerlicher Beerenkuchen

Auch weiterhin hat unser Backofen „Sommerschlaf“, das heißt aber nicht, wie ich letzten Sommer dachte (das hat mich ganz fertig gemacht), dass ich mir das Backen verwehren muss.
Ich weiß nicht, wie es euch da geht aber ich werde etwas unrund, wenn ich nicht, wie gewohnt meine Köstlichkeiten nach und nach ins Rohr schieben kann. Können schon aber es bringt ja auch nicht wirklich viel, wenn der Teig dann in der Form und im Rohr liegt und nicht gebacken wird 😀
Andere wundern sich jetzt vielleicht, wieso ich nicht backe aber wenn es in der Wohnküche schon 27/28 Grad hat und man dann noch das Backrohr anschmeißt, neeein, man muss die 30er Marke in der Wohnung nicht herausfordern!
Dass ich auf nichts verzichten muss, zeigt der tolle, saftige Marillenkuchen. Der Gasgrill ist ein Multitalent, das muss ich schon sagen!
Anfangs war ich bezüglich der Temperatur etwas skeptisch und ob man hier direkt oder indirekt grillt. Aber ich hab mich etwas schlau gemacht und jetzt gehts dahin.
Die Beerensaison geht ja bald zu Ende, das muss ich noch nutzen.
In meiner Vorstellung sah ich einen flachen, fluffigen Kuchen mit Beeren, der eine feine Zitronen- oder Limettennote hat. Mhmmm, und genau so ist er geworden. Da hab ich eine ganz große Freude damit! Nehmt euch ein Stück und genießt die schönen Tage!

beerenjoghurtkuchen3

beerenjoghurtkuchen2

beerenjoghurtkuchen1

Zutaten:
220g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
Prise Salz
150g weiche Butter
100g Zucker
3 Eier
200g Naturjoghurt
Saft von 1 Limette
100g Himbeeren
100g Heidelbeeren

Zubereitung:
Gasgrill auf 150 Grad indirekter Hitze vorheizen. Beeren waschen, trocken tupfen.
Tarteform mit etwas Butter fetten und mit Mehl bestauben.
Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Butter und Zucker mit dem Handmixer in einer Schüssel cremig rühren, Eier zufügen und weiterrühren. Unter Rühren das Joghurt und den Limettensaft dazu geben. Mehl portionsweise unterrühren. In die Form geben, glatt streichen und die Beeren auf den Teig geben und mit der Hand etwas hineindrücken.
Auf den Grill stellen und ca. 40 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
Backrohr auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ca. 35 Minuten backen.

Lasst es euch gut gehen!

Advertisements

3 Gedanken zu “Fluffiger, sommerlicher Beerenkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s