Weißer Schokoladengugelhupf mit Mandelaroma

Ich glaube meine Kreativität und meine Entschlossenheit haben sich etwas in der Jahreszeit verirrt und machen jetzt ihren Winterschlaf.
Ideen habe ich viele und große Lust in viele, unterschiedliche Teile zu beißen, nur dann, wenn es darauf ankommt, ist alles weg. Da kann ich mich plötzlich nicht mehr entscheiden, die Lust, ein süßes Teilchen zu verdrücken, ist auch nicht mehr so groß und jegliche Idee ist weg. Es ist nicht einfach, ich sag’s euch.
So dachte ich mir gestern, dass es schon lange keinen Gugelhupf gegeben habe und ich aus diesem Grund, einen Gugelhupf backen werde. Klassisch und einfach soll es sein.
Und ich verrate euch jetzt was:“ Dieser Gugelhupf ist ein Traum!“ Das Marzipan und der Marsalawein geben so ein tolles, zartes Aroma ab. Und er ist so weich und flaumig, einfach  nur köstlich!

weißerschokoladengugelhupf1

weißerschokoladengugelhupf2

weißerschokoladengugelhupf3

Zutaten:
250g Mehl
1 Pkg. Backpulver
Prise Salz
4 Eier
100g Rohrzucker
150g weiche Butter
100g Marzipan
50ml Marsalawein
120g weiße Kuvertüre
200g griechisches Naturjoghurt

Zubereitung:
Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Gugelhupfform mit Butter fetten und mit Mehl bestreuen.
Kuvertüre im Wasserbad bei niedriger Temperatur schmelzen. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. Marzipan reiben.
Butter und Zucker in einer Schüssel mit dem Handmixer flaumig rühren. Eier auf einmal dazu geben, weiterrühren. Marzipan, Marsala und die Kuvertüre unterrühren, bis alles vermengt ist.
Zum Schluss das Naturjoghurt abwechselnd mit dem Mehl unter die Butter-Ei Masse heben (3 Portionen Mehl, 2 Portionen Naturjoghurt).
Den Teig in die Form geben und ca. 40 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Danach 3-4 Minuten in der Form lassen, stürzen und abkühlen lassen.

Genießt ihn!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s