Fruchtig und saftig: Kokos Mandarinen Kuchen

Mein Liebster kauft gerne ein, egal ob Lebensmittel, Kleidung, Schuhe etc., er tut es einfach gerne. Und bei Lebensmittel kommt noch dazu, alles das bunt ist und leuchtet, landet generell in den Einkaufswagen. Dass er ein Genussmensch ist und Essen einfach liebt, macht das Ganze nicht einfacher. So kommt er jedes Mal, wenn er alleine einkäuft (das macht er oft), mit irgendetwas anderem daher 😉
So war es auch mit dem Glas Mandarinen. Ganz überrascht war er, da diese von einem österreichischen, bäuerlichen Betrieb war und da hat er die natürlich mitnehmen müssen. Man muss die Betriebe unterstützen. Das Glas Mandarinen ist dann relativ schnell in Vergessenheit geraten und so stand es monatelang im Küchenkästchen herum bis ich mich die vergangen Tage entschied, es endlich zum Einsatz zu bringen. Ich danke ihn sehr dafür, denn das Ergebnis ist vorzüglich und holt etwas Frühling und Sonne ins Gemüt. Da es ein Becherkuchen ist, ist er ruck zuck zubereitet.
Einen wunderschönen Sonntag!

kokosmandarinenkuchen1

kokosmandarinenkuchen2

kokosmandarinenkuchen3

Zutaten:
2 Becher Mehl
1 Becher Kokosraspeln
1 kleine Dose Kokosmilch
1/2 Becher Butter
4 Eier
1/2 Becher Kokosblütenzucker
1/2 Becher brauner Zucker
1/2 Pkg. Backpulver
1 Glas Mandarinen
Kokoschips zum Bestreuen

Zubereitung:
Backrohr auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Alle Zutaten bis auf die Mandarinen in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer 4-5 Minuten verrühren. Anfangs auf mittlerer Stufe, dann die höchste Stufe einstellen. Mandarinen abseihen und unterheben.
Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Kokoschips auf den Teig geben, in das Backrohr schieben und ca. 50-60 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Genießt ihn!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s