Im Schokohimmel: Haselnuss Schokocreme Torte

Eigenlob stinkt aber ich muss euch sagen:“ Die Torte ist einfach der Hammer“. Da ist mir etwas gelungen! 😉
Letzte Woche gab es wieder diese Tage, wo man einfach nicht so recht weiß, warum die Laune nicht so ganz auf der Höh‘ ist, man innerlich etwas unruhig ist und sich irgendwie herumschleppt. Das gehört scheinbar dazu. Aaaber zum Glück sind wir ja kreativ und man kann dagegen steuern und die Laune mit einer riesigen Portion Schokolade etwas pushen. Und genau das habe ich getan und die Woche ist viel entspannter zu Ende gegangen als sie angefangen hatte.
Also, wenn du ein Schokoliebhaber bist und vielleicht auch etwas unentspannt, dann ist die Torte wie gemacht für dich. Und dazu der nussige, saftige, schokoladige Boden, ja, was will man denn mehr?
Perfekt für trübe Tage und für schlechte Stimmung. Los geht’s!

haselnussschokocreme2

haselnussschokocreme3

DSCN4559

Zutaten: (meine Springform hatte 20cm Durchmesser)
Boden:
150g Butter
80g Zucker
2 Eier
100g Mehl
2 EL Rohkakaopulver
150g gemahlene Haselnüsse
1 EL Backpulver
180ml Milch
Schokocreme:
1 Pkg. Vanillepuddingpulver
350ml Milch
100g Zartbitterschokolade
2 EL Zucker
4 EL sehr weiche Butter.
Sonstiges:
250ml Schlagobers
1/2 Pkg. Sahnesteif
1/2 TL gemahlene Vanille
1 EL Zucker

Zubereitung:
Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Für den Boden die Butter mit dem Handmixer in einer Schüssel schaumig rühren, den Zucker dazu geben und weiterrühren, bis es cremig ist. Die Eier ebenfalls dazu geben und weiterrühren.
Mehl, Haselnüsse, Kakaopulver und Backpulver in einer Schüssel vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Ei Masse rühren (3 Portionen Mehl, 2 Portionen Milch).
In die Springform geben und ca. 25 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.
Für die Creme: In der Zeit einen Pudding nach Anleitung zubereiten, jedoch nur 350ml Milch verwenden. Die Zartbitterschokolade in den heißen Pudding geben und verrühren. In einem kalten Wasserbad auskühlen lassen, zwischendurch umrühren. So kühlt der Pudding schneller aus.
Butter in einer Schüssel mit dem Handmixer sehr schaumig rühren. Portionsweise den Pudding unterrühren, bis eine glatte Creme entsteht. Auf den ausgekühlten Kuchen streichen, ca. 1 Std. kalt stellen.
Zum Schluss das Schlagobers mit dem Sahnesteif, der Vanille und dem Zucker steif schlagen. Auf die Schokocreme rühren und noch ca. 30 Minuten kühl stellen.

Danach haut rein und lasst es euch schmecken 😉

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Im Schokohimmel: Haselnuss Schokocreme Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s