Ein Muss im Herbst: Früchtebrot

Entweder man mag Trockenfrüchte oder man mag sie nicht. Ich mag sie!
Sie gehören für mich zu jedem Herbst und Winter und ich freue mich jedes Jahr auf das leckere Früchtebrot, auf das Kletzenbrot, auf den gefüllten Lebkuchen, auf die Stollen…. sie verfeinern die herbstliche und winterliche Küche und zählen zum Soulfood.
Seit Jahren backe ich dieses Früchtebrot und es zaubert mir jedes Jahr ein Lächeln ins Gesicht. Eine optimale Einstimmung auf die Jahreszeit und auch bisschen auf die vorweihnachtliche Zeit. Wenn ihr das auch schon zulassen möchtet, dann backt dieses Brot, es wird euch schmecken!
Bei den Trockenfrüchten kann man natürlich nach Geschmack, und was man so zuhause hat, variieren.

früchtebrot1

früchtebrot2

früchtebrot3

Zutaten: 
140g Weizenvollkornmehl
140g Buchweizenmehl
1 TL Backpulver
100g Cranberries
100g Dörrpflaumen
100g getrocknete Marillen
100g getrocknete Datteln
50g gehackte Walnüsse
4 Eier
100g Waldhonig
1/2 TL Zimt
1/2 TL Nelken
etwas Rum

Zubereitung: 
Trockenfrüchte hacken, in eine Schüssel geben, mit dem Rum verrühren und einige Stunden durchziehen lassen (oder über Nacht; wenn man das Rumaroma weglassen möchte, kann man gleich weitermachen mit der Verarbeitung).
Backrohr auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden.
Eier, Honig und Gewürze in einer Schüssel mit dem Handmixer schaumig rühren. Beide Mehlsorten mit Backpulver vermischen und gemeinsam mit den Trockenfrüchten unter die Ei-Honig Masse rühren. Der Teig wird sehr kompakt.
In die Kastenform geben, glatt streichen und ca. 1 Stunde backen. Komplett auskühlen lassen, in Frischhaltefolie wickeln und 3-4 Tage ruhen lassen. Danach genießen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s