Nuss-Genuss: Nuss-Ahorn Törtchen

Endlich habe ich sie erfolgreich eingesetzt, meine „Layer Cake“ Förmchen. Ich hatte genaue Vorstellungen von einem nussigen, cremigen Törtchen mit Ahornsirup. Das Aroma des Ahornsirups unterstrich noch mehr den nussigen Geschmack und war das optimale Dessert für den Herbst. Und Walnüsse dürfen sowieso nicht fehlen in der Herbstküche. Der volle, nussige, etwas herbe Geschmack. Ein Muss im Herbst!

nussahorntörtchen1

nussahorntörtchen2

nussahorntörtchen3

Zutaten: 
Böden: 
220g Mehl
180g Butter
50g gemahlene Walnüsse
1/2 Pkg. Backpulver
2 Eier
100g Sauerrahm
50ml Ahornsirup
70g brauner Zucker
Prise Salz
Creme: 
250g Mascarpone
250g Topfen
50ml Ahornsirup
50g Zucker
Schuss Rum
Sonstiges:
einige gehackte Walnüsse und etwas Ahornsirup zum Verzieren

Zubereitung: 
Backrohr auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 3 Layer Cake Förmchen mit Butter fetten und Mehl ausstäuben.
Mehl, Walnüsse, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
Butter in einer Schüssel mit dem Handmixer schaumig schlagen, Zucker dazu geben und weiterrühren. Eier und Ahornsirup einrühren und zu einer cremigen Masse rühren.
Mehl abwechselnd mit Sauerrahm (3 Portionen Mehl, 2 Portionen Sauerrahm) unter die Butter-Ei Masse rühren, bis alles vermengt ist.
Teig in die Förmchen geben, glatt streichen und ca. 25 Minuten backen, danach auskühlen lassen.
Für die Creme die Mascarpone, Topfen, Ahornsirup, Zucker und Rum mit dem Handmixer auf mittlerer Stufe zu einer glatten Masse rühren.
Auf den unteren Boden 1/3 der Creme streichen, den 2. Boden drauf setzen, wieder mit Creme bestreichen und den 3. Boden drauf setzen. Noch mit der übrigen Creme bestreichen und mit Walnüsse und Ahornsirup verzieren.

Genießt es!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s