Einfach, locker und gut: Heidelbeerkuchen

Kennt ihr diese Tage, an denen ihr euch am Liebsten den ganzen Tag im Bett verkriechen möchtet? Ja, genau so einen Tag hatte ich letzte Woche. Das Wetter hat noch dazu ausgezeichnet gepasst – es war etwas frisch, regnerisch und einfach nur zum herumliegen.
Schon nach dem Mittagessen in der Arbeit gelüstete es mir nach Süßem, Schokolade, ein Keks, die Seele muss gestreichelt werden. Es war ein Tag, um viel Schokolade zu essen. Dafür bietet sich natürlich jeder Tag an aber manche ganz besonders, hihi. Und noch dazu war ein perfekter Tag, um Kuchen zu backen, das tut der Seele auch gut und es entspannt. Noch viel mehr hellt das „Kuchen essen“ die Stimmung auf. Ein lockerer, saftiger Kuchen mit Heidelbeeren und Mandelblättchen, jaaa, dieser Kuchen sollte zu meinem Wohlbefinden beitragen.
Genau auf den Punkt getroffen. So habe ich mir den Kuchen vorgestellt. Das „Schokolade und Kuchen essen“ hatte genau das Ergebnis, das ich angestrebt hatte. Der Tag ging entspannt und ruhig zu Ende. Das Ziel wurde erreicht! 😀

heidelbeerkuchen2heidelbeerkuchen3heidelbeerkuchen1

Zutaten:
280g Mehl
1 Pkg. Backpulver
Prise Salz
3 Eier
200g weiche Butter
120g Zucker
180g Vanillejoghurt
250g Heidelbeeren
Mandelblättchen

Zubereitung:
Backrohr auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter und Zucker mit dem Handmixer cremig schlagen. Alle Eier aufeinmal unterrühren und zu einer cremigen, schaumigen Masse rühren (ca. 1-2 Minuten). Mehl mit Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. Abwechselnd mit Vanillejoghurt unter die Butter-Ei Masse rühren (3 Portionen Mehl, 2 Portionen Joghurt). Heidelbeeren waschen, putzen, trocken tupfen und vorsichtig unter den Teig heben. Backform mit Backpapier auslegen und ca. 35 Minuten backen. Lasst es euch schmecken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s