Erfrischend beerig: Cremiges Dessert mit Heidelbeeren

Den Backofen anschmeißen? Bloß nicht!
Hab schon die letzten Tage gehört, dass ich jetzt wohl nix backen kann und Desserts machen muss 😀 – das soll mir auch recht sein. Es geht flott, schmeckt köstlich und erfrischt. Heidelbeeren haben ja zur Zeit Hochsaison und mit ihnen kann man ja nun wirklich tolle Dinge zaubern. Noch dazu schmecken sie einfach gut.
Das Ergebnis ist ein cremiges Dessert mit Heidelbeeren, das sehr erfrischend ist und sich optimal für die momentan herrschenden, tropischen Temperaturen eignet.

heidelbeerdessert1heidelbeerdessert3heidelbeerdessert2

Zutaten:
250g Mascarpone
500g Vanillepudding
300g Heidelbeeren
5 Blatt Gelatine
Saft einer Zitrone
1 EL Zucker
12 Butterkekse

Zubereitung:
Heidelbeeren waschen. Mit dem Zitronensaft und dem Zucker in eine Schüssel geben und verrühren.
Mascarpone und Vanillepuding verrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einem Topf bei niedriger Hitze auflösen. Etwas von der Creme dazu geben, verrühren und unter die restliche Creme heben.
Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. Butterkekse auf den Boden legen, Creme darauf geben, darüber die Heidelbeeren und so weiterverfahren, mit Heidelbeeren abschließen.

Lasst es euch gut gehen!

Advertisements

9 Gedanken zu “Erfrischend beerig: Cremiges Dessert mit Heidelbeeren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s