Fastenzeit: Verzichtet ihr auf etwas?

Die Fastenzeit ist angebrochen und es gibt tatsächlich viele, die versuchen, 40 Tage ohne irgendetwas auszukommen, was sie sonst gerne tun, essen, etc.. Ich finde es eine gute Sache und auch eine gute Zeit, da man nicht so „alleine“ ist und die Motivation sicher auch höher ist als an manch anderen Tagen.
Vor 2 Jahren hat mein Freund gemeint, er will 1 Woche versuchen vegan zu essen – gerade ER – ein Fleischesser durch und durch. Ich war natürlich dabei und er war richtig erstaunt, dass es gar nicht so leicht ist und hat Stunden im Supermarkt verbracht 🙂 So hat er auch das ein oder andere „neue“ Lebensmittel kennengelernt und war ganz stolz, wenn er irgendetwas „neues“ nach Hause gebracht hat 😉
Dieses Jahr haben wir uns entschlossen auf Schokolade bzw. industriell hergestellte Süßigkeiten zu verzichten. D.h. es werden in nächster Zeit viele Dinge OHNE Schokolade gebacken 😉
Gestartet habe ich schon damit und zwar habe iche Bananen-Mandel Muffins kreiert, die ich euch im nächsten Beitrag vorstelle.
Ich freue mich auf eure Rückmeldungen!

Advertisements

2 Gedanken zu “Fastenzeit: Verzichtet ihr auf etwas?

  1. Jaa! Ich habe bis jetzt jedes Jahr auf die Klassiker wie Süßigkeiten, Chips und Alkohol verzichtet. Aber dieses Jahr wollte ich mal auf was verzichten, was einem heutzutage echt schwer fällt und deswegen faste ich fernsehen! 7 Wochen ohne TV 🙂

  2. Oh, das ist mal was! Und, wie waren die ersten Tage so? Oft lässt man sich ja einfach nur berieseln, gell .. denke, das ist wirklich nicht so einfach..
    Wünsche dir auf jeden Fall noch viel Glück bei den TV-losen Tagen! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s