Weizenvollkorn-Gugelhupf mit Rosinen, Walnüssen und Schokostücke

Cookies oder Kuchen? Eindeutig Kuchen, bekam ich als Antwort!
Ich mag diesen Vollkorngeschmack im Kuchen total gerne und noch besser finde ich den Geschmack kombiniert mit Walnüssen. Das hat sowas rustikales und passt total gut zu dem winterlichen Wetter. Und die Schokoloade passt sowieso und tut noch dazu der Seele gut!

rosinenwalnuss2rosinenwalnuss3rosinenwalnuss1Zutaten:
250g Weizenvollkornmehl
1 Pkg. Backpulver
150g brauner Zucker
4 Eier, leicht geschlagen
200g weiche Butter
100ml Schlagobers (Sahne)
100g Rosinen, gehackt
100g Walnüsse, gehackt
100g dunkle Schokolade, gehackt

Zubereitung:
Backrohr auf 160 Grad Umluft vorheizen. Butter mit dem Handmixer cremig rühren, Zucker dazu geben und zu einer einheitlichen Masse rühren. Eier dazu geben und solange rühren, bis eine helle, cremige Masse entsteht (2-3 Minuten auf höchster Stufe). Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit Schlagobers unter die Ei-Butter-Masse rühren (mit Mehl beginnen und enden, 3 x Mehl, 2 x Schlagobers). Am Schluss Rosinen, Walnüsse und Schokolade unterheben. Eine Gugelhupfform mit Butter fetten und mit Bröseln auskleiden. Teig in die Form geben und ca. 50-55 Minuten backen. Danach stürzen und auskühlen lassen.
Ich habe ihn dann mit einer Mischung aus Kakao und Staubzucker bestreut.

Genießt ihn!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s