Langsam geht’s los, erster vorweihnachtlicher Backversuch: Panettone

Schon langsam mach‘ ich mir Gedanken, was ich denn tolles kreiren werden in der Vorweihnachtszeit und was ich neues probieren werde.
Letztes Jahr sind wir auf den Geschmack von Panettone gekommen, obwohl ich so kandierte Früchte jetzt eigentlich nicht so gern mag, aber irgendwie hat’s mir der Geschmack angetan und ich dachte mir, nächstes Jahr back‘ ich auch einen. Und jetzt war es so weit – in meinem tollen Backbuch hab‘ ich ein recht einfaches Rezept gefunden.
Ich hätte ihn, denk ich, schon etwas früher aus dem Backrohr geben können aber so ist die Oberfläche jetzt richtig knusprig und innen locker, nächstes Mal kommt er etwas früher raus. Ich bin jedoch sehr begeistert von dem Ergebnis, kann sich sehen und schmecken lassen 😉

panettone1panettone2panettone3Zutaten:
680g Mehl
50g frische Hefe
250ml lauwarme Milch
200g Butter
5 Dotter
150g Zucker
100g Zitronat, gehackt
50g Orangeat, gehackt
150g Rosinen
Zitronenschale, von 1 Zitrone
1/2 TL Salz
1/2 TL Kardamom
Prise Muskat

Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde machen. Hefe hineinbröseln, mit etwas Zucker, der Milch und etwas Mehl verrühren und 15 min. zugedeckt gehen lassen. Butter schmelzen, mit dem Dotter, dem restlichen Zucker, Salz und Muskat zu einem Teig verkneten bzw. „schlagen“ bis er Blasen wirft, 30 min. zugedeckt gehen lassen. Backpapier fetten und in eine Auflaufform oder in einen Topf geben (umso höher die Form, umso länger die Backzeit; meine Auflaufform war ca. 8-9 cm hoch). Danach die Früchte und Rosinen unterkneten, in die Form geben und nochmal 30 min. gehen lassen. Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Ca. 45-50 min. backen. Im Rezept stand 1 1/2 Stunden, jedoch war der Panettone vom Rezept in einem Topf, also höher, deswegen die längere Backzeit. Nach der Backzeit 10-15 min in der Form ruhen lassen, danach rausnehmen und auskühlen lassen.

Lasst es euch schmecken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s