Genuss, Genuss: Schokokugeln mit Kakao und Kokos

Hatte Lust etwas zu kreiren, ohne zu backen. Und eigentlich wollte ich diese Schokokugeln schon als Geschenk für eine Hochzeit machen, doch die Zeit war nicht mehr da. So hatte ich noch alle Zutaten zu Hause und so wurden sie jetzt gemacht.. aber halt für uns, hihi 🙂

schokokugeln1schokokugeln2schokokugeln3

Zutaten:
1/2 Marmorkuchen
200g Zartbitterschokolade
80g Walnüsse, gemahlen
1 EL Kakao
Rum, 2-3 Verschlusskappenetwas Kokos und Kakao zum wälzen

Zubereitung:
Marmorkuchen in einer Schüssel zerbröseln, mit den Walnüssen vermischen. Rum über die Kuchenmasse geben, verrühren, zur Seite stellen. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Schokolade und Kakao zur Kuchenmasse geben und zu einer einheitlichen Masse rühren. 15-20 Min. in den Kühlschrank stellen, bis die Masse fest ist und sich Kugeln formen lassen. Kugeln formen und in Kakao und Kokos wälzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s