Eine Sünde wert: Weiche Schokoladen Brownies

Es geht weiter… Nach 3 Wochen Backentzug ist es wieder so weit, endlich! Obwohl der Urlaub traumhaft schön war und noch dazu sehr erholsam! Aber wenn man etwas gerne macht und vor allem regelmäßig, vermisst man es schon.
Und da musste gleich etwas kalorienreiches her, das musste ich mir gönnen.
Was bietet sich da besser an als schokoladige, klebrige Brownies? Die benötigte Zuckerzufuhr ist erfolgreich gelungen 😉

brownies_weich1brownies_weich2Zutaten:
160g Butter
200g brauner Zucker
100g weißer Zucker
2 EL Zuckerrübensirup
200g Schokolade (ich habe 50%ige genommen)
250g Mehl
2 EL Kakao
1 TL Vanillezucker
4 Eier
1/2 TL Backpulver

Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter, Schokolade, Zucker, Vanillezucker und Sirup bei niedriger Temperatur in einem Topf schmelzen lassen, bis eine einheitliche Masse entsteht, zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Mehl, Kakao und Backpulver vermischen. Eier mit einem Schneebesen leicht schlagen. Mehlmischung und Eier vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben. In eine gefette Form geben und ca. 40 Minuten backen. Die Oberfläche soll knusprig sein und in der Mitte noch weich. Schmeckt ausgezeichnet mit Eis 😉

Advertisements

5 Gedanken zu “Eine Sünde wert: Weiche Schokoladen Brownies

  1. Hallo!
    Es hat ein wenig gedauert aber ich hab dein Rezept ausprobiert.
    Und die Brownes sind wirklich herrlich geworden! Vielen Dank für dein Rezept!

    Allerdings ist mir aufgefallen das die Schokolade in deinem Rezept außer in der Inhaltsangabe nicht mehr vor kommt. Ich hab die einfach mit der Butter geschmolzen.

    Alles Liebe
    Caro

    • Hallo Caro,
      das freut mich sehr, wenn sie gelungen sind!
      Ohh, upsi, danke für die Info – werd ich ergänzen 😉 genau richtig gemacht – mit der Butter schmelzen.
      Genieß deine Brownies und hab noch ne schöne Woche!
      Herzliche Grüße,
      Jenny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s