Cheesecake mit Schokoladentopping

Was geht denn über einen cremigen Cheesecake mit Schokoladentopping. Nicht viel, oder?
Der nussige, kernige Boden, die cremige Füllung und der Abschluss mit dem schokoladigen Überzug. Da kann man nur schwer widerstehen.
Er schmeckt lauwarm aber auch gut gekühlt aus dem Kühlschrank, auch passt gut Vanilleeis dazu.

cheesecake1cheesecake2cheesecake3Zutaten:
Boden:
250g Haferflockenkekse
50g Walnüsse
150g Butter

Haferflockenkekse zerbröseln (ich mach das immer mit dem Teigroller), Walnüsse hacken, Butter schmelzen und mit den Keksen und Nüssen vermischen. In eine Springform drücken und in das kalte Backrohr geben und auf 170Grad Ober-/Unterhitze aufheizen.

Füllung:
525g Frischkäse
3 Eier
100g Zucker
1 TL Vanillezucker

Topping:
250g Sauerrahm
200g Schokolade, geschmolzen (ich habe 50%ige genommen)
2 EL Zucker
1 Ei

Alle Zutaten für die Füllung in eine Schüssel geben und auf kleinster Stufe mit dem Handmixer verrühren, bis eine einheitliche cremige Masse entsteht. Alle Zutaten für das Topping ebenfalls in eine Schüssel geben und auch bei kleinster Stufe mit dem Handmixer verrühren, bis eine einheitliche Masse entsteht. Wenn die 170 Grad erreicht sind, Boden aus dem Backrohr nehmen und die Füllung auf den Boden streichen, wieder in das Backrohr geben. Unter das Backblech ein anderes Backblech mit etwas Wasser geben (der Dampf macht den Cheesecake cremig). Nach 30 Minuten Backzeit den Kuchen aus dem Backrohr nehmen und das Topping auf die Frischkäsemasse geben und weitere 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Lasst es euch schmecken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s