Der Herbst klopft sanft, passend dazu und vielseitig einsetzbar: Zwetschgenkompott

Ich weiß nicht, wie das bei euch ist aber wenn ich einige Tage nicht zum backen oder kochen komme, dann fehlt irgendetwas.
Und das war die letzte Woche so und deswegen hab‘ ich mich schon auf den Sonntag gefreut – endlich Zeit für mich und die Küche 😉 Tolle Dinge sind daraus geworden, eines davon ist dieses Zwetschgenkompott.
Wir haben wieder Obst aus dem Eigenanbau, aus Serbien, erhalten – einen Haufen Zwetschgen. Was tun damit? Zwetschgenmarmelade hab‘ ich erst vor kurzem gemacht aber sie schmecken doch anders, deswegen wurde es wieder eine Marmelade, dieses Mal kochte aber mein Liebster die Zwetschgen ein 😉 Und ich entschied mich mit dem Rest ein Zwetschgenkompott zu machen.
Gleich zum Frühstück setzte ich es ein, und zwar zu meinem Müsli. Habe einen Mix aus Roggen-, Dinkel- und Haferflocken mit Zimt gemischt und mit etwas heißem Wasser übergossen, bisschen ziehen lassen, darüber Naturjoghurt und dann das Zwetschgenkompott darauf. Das war ein ausgezeichnetes Frühstück! Und dazu einen Tee von Pickwick, Winter Glow.
Der Herbst klopft nämlich schon langsam an und ich freu‘ mich auf die Spaziergangen bei kühlem, sonnigen Wetter.
Sooo, hier das Rezept für das Kompott:

zwetschgenkompott1zwetschgenkompott2zwetschgenkompott3Zutaten:
600-700g Zwetschgen
ca. 300 ml Wasser
1 TL Vanillezucker
1/2 TL beliebige Gewürze (ich hab da ein Kuchen- und Keksgewürz von Sonnentor, ist eine Mischung aus Zimt, Muskat und Nelke; das nehm‘ ich total gern)
Saft einer halben Zitrone
Schuss Rum

Zubereitung:
Zwetschgen waschen, entkernen und vierteln. Alle Zutaten in einen Topf geben, aufkochen und ca. 15 min. kochen lassen. Fertig!

Genießt es!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s