Brownies mit feiner Kokosnote und Mandeln

Samstag später Nachmittag, nach einem angenehmen Schläfchen, überkam mich die Backlust. Mein Liebster war auch nicht wirklich eine Inspiration, aber dann gab er doch eine seiner guten Ideen dazu!
Ich entschied mich Brownies zu backen, da meinte, ich könne doch etwas von dem Kokosöl hineingeben, dass ich vor einigen Tagen gekauft habe. Eine wirklich gute Idee!
Habe es für eine Karotten Kokos Suppe besorgt, war wirklich ausgezeichnet, die Suppe. So hat es jetzt auch eine Verwendung in der Backstube 🙂

brownies1brownies2brownies3Zutaten:
120g dunkle Schokolade (hatte 85%ige)
30g Kokosöl
90g Butter
150g Mehl
1 EL Kakao
200g Zucker
50g Mandeln, gehackt
2 Eier

Zubereitung:
Schokolade, Kokosöl und Butter im Wasserbad schmelzen. Kurz abkühlen lassen und mit den Eiern und dem Zucker verrühren. Mehl und Kakao zusammen über die Eimasse sieben und mit den gehackten Mandeln unterziehen. Eine Form (meine hatte ca. 25×15) mit Butter einfetten und die Masse in die Form streichen. Bei 170 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 min. backen.
Sie werden eher flach aber trotzdem sehr gut. Wer es etwas höher mag, eine etwas kleinere Form oder  einfach die doppelte Masse nehmen, natürlich verändert sich dann die Backzeit.

Gutes Gelingen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s